04.04.2018

Kulturschätze mal ganz anders! Der hessische Museumskoffer für Euer Klassenzimmer

Dass es in Hessen viel Spannendes zu erleben gibt, habt Ihr auf Klassenausflügen bestimmt schon oft erlebt. Weil Eure Klasse aber nicht jede Woche einen Ausflug machen kann, gibt es jetzt den Hessischen Museumskoffer fürs Klassenzimmer. Was da wohl drin ist?


© kunst.hessen.de

In Hessen gibt es nicht nur Museen und Ausgrabungen, die Ihr besuchen könnt, sondern auch viele Parks und Schlösser zum Besichtigen. Sie alle erzählen von einem bestimmten Zeitpunkt in der hessischen Geschichte und zeigen hessische Kulturschätze.

 

Weil all diese Orte aber über ganz Hessen verteilt sind, gibt es jetzt den Kulturkoffer des Hessischen Wissenschaftsministeriums, der Euch die wichtigsten Orte der hessischen Geschichte ins Klassenzimmer bringt. Aber was ist da eigentlich drin?

 

Kultur für Schulklassen

 

Im Koffer könnt Ihr nicht nur Kopien von historischen Fundstücken finden - wie einer Öllampe oder Münze aus dem Römerkastell Saalburg – sondern auch Kopien von bekannten Gemälden aus Kunstsammlungen. Außerdem gibt es auch Abbilder vom Kasseler Herkules und dem Keltenfürst vom Glauberg. Aber wir wollen jetzt ja noch nicht alles verraten!

 

Neben der hessischen Geschichte könnt Ihr aber auch Interessantes zu den Themen Gesellschaft, Natur, Raum, Technik und Zeit erfahren. Und wer weiß, vielleicht könnt Ihr später dann auch Eure Eltern für einen Besuch der hessischen Kulturorte begeistern. Wie wär’s?

 

Eure Klasse kann sich übrigens auf der Seite „Kultur in Hessen“ bis zum 15. April für ein kostenloses Exemplar des Museumskoffers bewerben.

 

 



Was geht ab?